Susanne Kalberer

Fiire mit de Chliine

kurz & bündig

Mein Teddy ist eingepackt, der Nuggi auch. Mami ist schon in Aufbruchstimmung, es kann los gehen zur "Chinderfiir" am Donnerstagmorgen um 9.30 Uhr für uns Zwei- bis Vierjährigen im Adlerhaus.

Pssst! Jetzt müssen wir ganz leise sein, um die spannende Geschichte nicht zu verpassen, die erzählt wird. Au weija, da hat jemand Mist gebaut. Wie es wohl weitergeht? Mir ist schon ganz komisch im Bauch... also weiter die Ohren spitzen.

Bin ich aber froh, ist die Geschichte gut ausgegangen! Und sie hat so toll davon erzählt, wie Gott geholfen hat. Jetzt bin ich ein wenig müde vom still sitzen. Wie gut, dass wir nun singen und spielen. Ach ja, und etwas basteln. Beim Gebet hab ich sogar etwas von dem Gott in der Geschichte gespürt.

Wisst ihr was? In dieser Stunde habe ich fast meinen Teddy vergessen. Ob er auch hungrig ist? Ich teile meinen Znüni mit ihm, den ich soeben erhalten habe. Auch meine jüngere Schwester kriegt noch etwas davon ab. Und Mami ist glücklich, denn auch sie bekommt einen Kaffee und kann noch etwas mit den anderen plaudern.

Ich freue mich schon aufs nächste Mal:
09.02.2023   Fiire mit de Chliine
02.03.2023   Fiire mit de Chliine
23.03.2023   Fiire mit de Chliine
13.04.2023   Fiire mit de Chliine
04.05.2023   Fiire mit de Chliine
01.06.2023   Fiire mit de Chliine
22.06.2023   Fiire mit de Chliine
06.07.2023   Fiire mit de Chliine

Übrigens, die Leiterinnen des "Fiire mit de Chliine" heissen:
Sandra Baumli, Claudia Egli und Marlies Schneider

Treffpunkt: 9:30 Uhr im Adler, Dorfstrasse 29, 9545 Wängi
Fiire farbig mit Schrift (Foto: Eva Hollenstein)

 

Bereitgestellt: 10.01.2023    Besuche: 19 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch