Lukas Weinhold

Gebetsabend - Kirchenglocken

Gebet u Bibel <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;pixabay)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-waengi.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3</div><div class='bid' style='display:none;'>6484</div><div class='usr' style='display:none;'>9</div>

Evangelische Kirchgemeinden und Freikirchen aus der evangelischen Allianz Hinterthurgau laden zum gemeinsamen Beten ein. Wegen den besonderen Umständen dieses Jahres soll die Gebetszeit statt in kirchlichen Räumen für einmal zuhause in den eigenen vier Wänden stattfinden.
Lukas Weinhold,
Ein separates Glockenläuten zeigt am Mittwoch, 13. Januar, um 19.30 Uhr den Anfang der Besinnung an.

Gebetshilfe
So sind die einzelnen Betenden trotz räumlicher Distanz im Geist miteinander verbunden. Als Gebetshilfe entwickelten Pfrn. Esther Walch Schindler und Pastor Karsten Guhl, beide aus Aadorf, eine praktische Anleitung. Diese kann bei den beteiligten Kirchen bezogen werden und findet sich auch auf den entsprechenden Webseiten.

Die Allianzgebetswoche ist Teil einer weltweiten Bewegung, die seit 175 Jahren Christinnen und Christen aus verschiedenen Gemeinden und Gottesdiensttraditionen zusammenführt. Die diesjährige Kampagne orientiert sich am Motto „Wort – begeistert vom Buch der Bücher“. Sie versteht sich auch als Hoffnungszeichen in diesem Coronawinter.
Bereitgestellt: 09.01.2021     Besuche: 3 heute, 77 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch