Lukas Weinhold

Olymische Kinderspiele

31<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-waengi.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>314</div><div class='bid' style='display:none;'>5575</div><div class='usr' style='display:none;'>9</div>

Rund 100 Kinder durften in der ersten Frühlingsferienwoche die olympischen Kinderspiele 2019 in Wängi miterleben. An der Eröffnungsfeier betraten 15 Nationen würdevoll und mit Ehrfurcht den Adlerhaussaal, wo das olympische Feuer entfacht wurde.
Claudia Schmid
In der jeweiligen Ländergruppe lernten die Kinder sich gegenseitig anzuspornen, zu motivieren und gemeinsam um eine Medaille zu kämpfen. Die Spannung war immer gross, wer den Tagessieg in Anspruch nehmen darf. Eine Medaille gab es zum Schluss natürlich für jeden. Bei so viel Einsatz und Begeisterung haben alle eine Belohnung verdient.

Nebst dem Sport in der Dammbühlhalle kam auch das Singen, Basteln und eine biblische Geschichte nicht zu kurz. Aufmerksam hörten die Kinder Josua Vonrüti, einem Mitarbeiter des Kids-Teams, zu. Lebendig erzählte er von Menschen aus der Bibel, die Jesus als Trainer und Förderer kennen lernen durften.

Frisch und fröhlich war der Abschluss der KIWO im Sonntagsgottesdienst, der zusammen mit den Eltern, Grosseltern und der ganzen Gemeinde gefeiert wurde. Die olympischen Spiele gibt es nur alle vier Jahre, nicht aber die Kindernachmittage. Diese kommen schon im nächsten Jahr
Bereitgestellt: 19.04.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch