Lukas Weinhold

Christen im Nordirak

Irak<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-waengi.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3</div><div class='bid' style='display:none;'>1643</div><div class='usr' style='display:none;'>9</div>

Der Gebetstag für verfolgte und bedrängte Christen findet dieses Jahr am Sonntag, 17. März, statt. Im Gottesdienst um 9.30 Uhr erfahren wir Näheres über die Christen im Nordirak.
Lukas Weinhold,
Die Christen im Nordirak erfuhren während dreier Jahre - wie andere Minderheiten - unter dem Terror des „Islamischen Staates“ IS unaussprechliches Leid.

„Erzählt unsere Geschichte weiter. Vergesst uns nicht! Am meisten macht uns zu schaffen, dass es die Welt nicht interessiert, wie es uns geht“, so eine christliche Stimme aus der Region.

Im Gottesdienst wollen wir das Schicksal dieser Menschen und anderer Verfolgter zur Sprache bringen und für sie beten.
Bereitgestellt: 01.03.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch