Kirche Wängi
Wängi

Familiengottesdienst mit Tauferinnerung

Tauferinnerungskerzen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-waengi.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>267</div><div class='bid' style='display:none;'>4675</div><div class='usr' style='display:none;'>9</div>

Am Sonntag, den 21. Januar 2018, feierten wir gemeinsam mit den 3. Klässlern und ihren Eltern einen Familiengottesdienst.
Lukas Weinhold,
Die Schülerinnen und Schüler der 3. Religionsklasse bereiteten sich für diese fröhliche Feier gemeinsam mit ihrer Katechetin Lucia Höchli vor. Für sie war der Gottesdienst ein Teil des Unterrichts, nachdem sie dort das Thema Taufe ausführlicher behandelt hatten.

In einem Interview erzählte die Religionslehrerin und Mesmerin Lucia Höchli, was ihr die Taufe bedeutet. Sie brachte zwei Fotos aus ihrer frühen Kindheit mit.

Die Kinder trugen zwei fröhliche Lieder vor, bei denen die ganze Gemeinde mitsingen durfte. Sie zeigten Aufnahmen ihrer eigenen Taufe.
Am Osterlicht durften die Schüler die von ihnen gestalte Tauferinnerungskerzen anzünden.

Im Mittelpunkt des Familiengottesdienstes standen zwei Bibelworte:
„Mache dich auf, werde Licht, denn dein Licht kommt und die Herrlichkeit des Herrn geht auf über dir.“ (Jesaja 60,1)
und
„Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Johannes 8, 12)

Mit seiner Geschichte von einer Kerze, die anfänglich nicht brennen wollte, veranschaulichte der Pfarrer seine Gedanken.

Ein unbeschwertes Zusammensein beim Apéro nach dem Gottesdienst rundete den Morgen ab.
Autor: Lukas Weinhold     Bereitgestellt: 21.01.2018     Besuche: 12 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch    Besuche evang-waengi.ch: 0 online, 34 heute, 2142 Monat