Kirche Wängi
Wängi

Eindrucksvolles Herbstkonzert

Herbstkonzert<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-waengi.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>250</div><div class='bid' style='display:none;'>4383</div><div class='usr' style='display:none;'>9</div>

Der Posaunenchor Weingarten und der Kirchenchor Wängi erfreuten mit ihrem Herbstkonzert am 11. November die Zuhörer in einer vollbesetzten evangelischen Kirche.
Hansruedi Aeberhard
Einzeln sowie gemeinsam vorgetragene Musikstücke ergaben für das Publikum ein abwechslungsreiches und ansprechendes Musikerlebnis.

Geschickt leitete jeweils Doris Nägeli mit informativen und gehaltvollen Ergänzungen zum folgenden Stück über.

Der Posaunenchor - geleitet von Andreas Bachmann - eröffnete das Konzert mit einer beschwingten, fast tänzerischen Komposition. Das präzise, manchmal fast jazzige Spiel der Bläser überzeugte durchwegs mit einem brillanten Klang und einer Dynamik von feinstem Piano bis zu mächtig klingendem Forte. Interessante Klangfarben ergaben sich auch durch den Einsatz eines fein ertönenden Glockenspiels und eines Röhrenglockenspiels mit seinem zauberhaften Ton.

Der von Monika Geyl geleitete Kirchenchor glänzte mit dem wunderbaren Chorsatz "Deine Hand, starker Gott" von César Franck, einem Komponisten aus der französischen Romantik. In einem modernen, englischsprachigen Chorsatz wechselten anschliessend solistisch vorgetragene Strophen und Chorgesang ab.

Zusammen mit der einfühlsamen Orgelbegleitung von Ernst Ammann entstanden wohlklingende und abwechslungsreiche Chorstücke.

Den Abschluss bildete das gemeinsam dargebotene Stück "Geh unter der Gnade", welches das begeisterte Publikum in den Abend begleitete.
Autor: Lukas Weinhold     Bereitgestellt: 13.11.2017    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch    Besuche evang-waengi.ch: 1 online, 34 heute, 2142 Monat